Hexe Lilli kommt auf die Leinwand

Groß-Zimmern (guf) ‐ Clever, frech und unheimlich abenteuerlustig kommt nicht nur das Kinderkino der Kinder- und Jugendförderung am Dienstag, 27. April, daher, sondern auch die elfjährige Lilli.

Eigentlich ist sie ein ganz normales Mädchen. Doch ihr Leben nimmt einen völlig neuen Verlauf, als sie ein Zauberbuch unter ihrem Bett entdeckt. Die magische Schrift hat es in sich. Prompt lernt Lilli den Hüter des Buches, einen ebenso liebenswerten wie tollpatschigen kleinen Drachen namens Hektor kennen. An seiner Seite sieht sie jede Menge von der Welt und erlebt spannende Abenteuer.

Mit Hilfe des Zauberbuches reisen die beiden an sagenumwobene Orte und in längst vergangene Zeiten. Sie treffen Menschen, die die Welt verändern. Lilli merkt bald, dass es gar nicht so einfach ist, richtig zu zaubern. Erst recht nicht, wenn der kleine Drache Hektor ständig dazwischen funken muss. Der Film ist ohne Altersbegrenzung freigegeben und dauert 89 Minuten.

Die Bücherwürmer Karin und Ira werden die Kinder mit ihrem Frage-und-Antwort-Spiel ebenfalls in eine Fabelwelt entführen.

Während der Aktion „Kinderkino“ von 15 bis 18 Uhr im Jugendzentrum werden Buttons gebastelt, es wird gelesen und in der Filmpause öffnet der Kinokiosk. Die Lese- und Bastelaktion kostet 1,50 Euro.

Kommentare