Auch am Sonntag gab's Programm auf dem Roten Platz

Hip-Hop und Mode bei der Italienischen Nacht

+
„Schikimiki“ hat fünf Models auf den Laufsteg geschickt, die Hip-Hop-Mode vorstellen.

Groß-Zimmern - Noch sind die Tische und Bänke am Sonntag vor der Bühne verwaist. Es ist heiß, so richtig heiß und nachdem die Zimmerner am Samstag die Italienische Nacht auf dem Roten Platz gefeiert haben, halten sie sich nun zurück. Das Bild ändert sich schlagartig, als die Hip-Hop-Gruppe von Killer-Sports die Bühne betritt. Von Ulrike Bernauer

Die Mädchen in ihren Oversized-Klamotten legen einen aussagekräftigen Tanz auf die Bretter und erhalten einen kräftigen Applaus.

Italienische Nacht

Noch voller geworden ist der Rote Platz, als Hansi Wejwoda, Mitarbeiter des LOKAL-ANZEIGERs, die Modenschau ankündigt. Drei Modegeschäfte der Gersprenzgemeinde zeigen ihre neueste Kollektion . „Schikimiki“ hat fünf Models auf den Laufsteg geschickt, die Hip-Hop-Mode vorstellen. Etwas ganz besonderes hat „beauty mama“ den Zuschauern zu bieten. Festliche Schwangerschaftsmode stellen zwei werdende Mütter im achten Monat vor. Die Besonderheit ist, diese Mode kann die Schwangere ausleihen.

Auch die Hip-Hop-Gruppe von Killer-Sports rockte die Bühne.

Eine wahre Augenweide sind Models vom Modeteam Amend, die erst das Cocktailkleid in verschiedenen Variationen zeigen und dann als wahrer Hingucker Brautmoden vorführen. Auch Moderator Wejwoda hat sich in einen festlichen Anzug gewandet. Dicken Applaus erhalten alle Models, die sich auf der Bühne noch zu einem Schlussbild vereinen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare