Hubertusschützen ehren Sieger beim Oktoberfest

+
Gruppenbild mit Dame. Die Sieger des Ortsvereinsschießens bei den Klein-Zimmerner Hubertusschützen freuen sich im Rahmen des Oktoberfestes über ihre Erfolge.

Groß-Zimmern (bea) ‐ Blauweiß strahlt das Vereinsheim der Hubertusschützen Klein-Zimmern am Samstagabend. Lediglich die Dirndl der Damen haben sich der Einheitsfarbe nicht angepasst, die Trägerinnen zogen doch eine größere Farbenvielfalt vor. Ihr Oktoberfest mit der Siegerehrung des Ortsvereinsschießens begingen die Klein-Zimmerner Schützen.

Im Juni und Juli waren Vereine aus Klein- und Groß-Zimmern zum Schießen eingeladen. 23 Mannschaften insgesamt hatten teilgenommen, die Sieger wurden nach dem Triathlon-Modus ermittelt.

Geschossen wurde mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole, dem Kleinkalibergewehr und dem Bogen“, erklärt Schieß- und Jugendleiter Tobias Götz. Für die Bogenschützen gab es eine Sonderregelung, sie durften nicht mit ihrem Gerät schießen, sondern mussten freihändig mit der Luftpistole die Scheibe anvisieren.

KuK Klein-Zimmern am treffsichersten

Am treffsichersten war die erste Mannschaft des Kultur- und Kerbvereins Klein-Zimmern (KuK). Mit 942 Punkten erzielten Bardo Kunkel, Siggi Seitz und Peter Kunkel die höchste Punktzahl. Dem KuK folgte der Tischtennisverein III. Berthold Zilch, Roland Danz und Michael Beysel hatten sich 917 Punkte erschossen. Dritter wurde die vierte Mannschaft der Bogenschützen, auf 897 Punkte kamen Otto Seib, Franz Josef Wolter und Ralf Kaiser. Im Einzel siegten mit der Luftpistole freihändig Berthold Zilch, gefolgt von Franz Josef Wolter, Michael Mann und Stefan Jost, die sich den dritten Platz teilten.

Die beste Treffsicherheit beim Kleinkalibergewehr hatten Michael Mann, Peter Kunkel und Klaus Grimm. Beim Luftgewehr aufgelegt erzielte Roland Danz die höchste Punktzahl, ihm folgten Michael Mann, Michael Beysel und Stefanie Wolf.

Peter Mehlis verpasste die beste Punktzahl nur knapp

Die aufgelegte Luftpistole beherrschte Jürgen Sauer am besten, Peter Mehlis verpasste die höchste geschossene Punktzahl nur um einen Punkt, Roland Schneider wurde dritter in dieser Disziplin.

Bardo Kunkel spannte am erfolgreichsten den Bogen, Siggi Seitz war im fast ebenbürtig und Roland Schneider folgte als Dritter.

Kommentare