Jubiläumsfestschrift ist da / Kreisverband tagt in Zimmern / Feier in Mehrzweckhalle am 12. Mai

Hundert Jahre Kleintierzüchter

Groß-Zimmern (guf) - Aufgeregt gackern die Hühner, laut gurren die Tauben. Fast könnte man meinen, dass auch die Tiere wissen, welch wichtiges Jubiläum naht. Vor hundert Jahren wurde in der Kleintierzuchtverein (KZV) Groß-Zimmern gegründet (wir haben berichtet).

Seinerzeit „waren die Beweggründe, einen Verein zu gründen, andere als heute“, schreibt der Vorsitzende des Kreisverbandes Dieburg, Norbert Knöll, im Grußwort der kürzlich erschienenen Festschrift.

Standen einst Eier- und Fleischproduktion im Vordergrund, so wandelte sich die Zucht in den 60er Jahren zunehmend zur Freizeitbeschäftigung und zum Hobby.

Der KZV hegt und pflegt in der Angelgartenstraße einen wunderschönen Platz mit zahlreichen Volieren, Käfigen im Keller und einem geselligen Vereinsheim.

Wenngleich Jens Haas in der Broschüre für den Vorstand vermerkt: „Es wird immer schwieriger, unserem schönen Hobby nachzukommen“, ist allen bewusst, dass der Verein voller Stolz auf seine Erfolge blicken kann. Auch „wenn die Beschäftigung mit den Tieren nicht nur dem Wettstreit, sondern auch dem verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und der Natur“ (so Haas) dient, sind die Züchter und mit ihnen viele im Ort sehr stolz auf die zahlreichen Preise und Ehrungen, die die Aktiven mit ihren Tieren nach Groß-Zimmern brachten. Sie aufzuzählen würde den Rahmen eines Presseartikels sprengen. Nachzulesen sind sie in der umfangreichen Festschrift.

Jetzt läuft der Countdown und die engagierten Vereinsleute sind täglich im Einsatz. „Jeder in unserem Verein weiß um die Mühen bei der Durchführung dieses Festes. Es bedarf Idealismus und Stehvermögen, die Sache zur Zufriedenheit möglichst aller durchzuführen“, schreibt Haas und dankt im Voraus den Helfern. Für die heißt es jetzt die Vereinsräume im Angelgarten vorbereiten für die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes der Rassegeflügelzüchter Dieburg, der seine Sitzung am Freitag, 4. Mai, um 20 Uhr in den Räumen des KZV durchführen wird. Hierfür hoffen die Aktiven auf zahlreiche Beteiligung und Unterstützung.

Auch bei den Vorbereitungen für die Jubiläumsfeier mit angeschlossenem Kreiszüchtertreffen in der Mehrzweckhalle am Samstag, 12. Mai, wird jede helfende Hand am Freitag (11.) ab 14 Uhr gebraucht. Rund 300 Besucher werden erwartet, es wird Getränke und Kleinigkeiten zu Essen geben. Einlass ist ab 19 Uhr, um 20 Uhr beginnt die akademische Feier mit Ehrungen von Hessen- bis hin zu Deutschen Meistern.

Neben Redebeiträgen sind Auftritte der „Zimmerner Tenöre“ sowie von Gruppen des Rollsportvereins geplant.

Kommentare