Insel der Abenteuer im JuZ

Groß-Zimmern - (guf) Das Kinderkino im Jugendzentrum startet wieder am Dienstag, 29. September. Von 15 bis 18 Uhr können die Kinder zur Aktion kommen.

Gestartet wird mit einer Wissens- und Leseaktion der AG Lesen. Beim letzten Kinderkino hatte sich ein interessantes Frage-Antwortspiel zu verschiedenen Begriffen entwickelt. Die Kinder stellten ganz gebannt ihr Wissen dar, bevor sie erfuhren, was das Lexikon an Antworten bietet. Ähnlich wird es jetzt mit Ira Drewitz und Karin Göttmann von der AG Lesen weiter gehen. Besonders schlauen Kindern winken kleine Preise. Ab 15.30 wird dann der Film „Die Insel der Abenteuer“ gezeigt. Er dauert 96 Minuten und ist frei für Kinder ab sechs Jahren. Natürlich wird es wieder eine Bastelaktion geben und in der Pause öffnet das Kiosk, an dem es Popcorn, Eis, Getränke und Süßigkeiten gibt. Die Kinder- und Jugendförderung macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass alles auch von Zuhause mitgebracht werden kann. Es wird ein Kostenbeitrag von 1,50 Euro erhoben.

Zum Film: Jack ist Meeresbiologe und lebt mit seiner Tochter Nim in einer Holzhütte auf einer einsamen Pazifikinsel. Das idyllische Leben auf der Insel nimmt ein jähes Ende als Jack auf einer Exkursion in einen Sturm gerät. Er bleibt tagelang verschwunden. Nim kann nur via Laptop Kontakt zur Außenwelt aufnehmen. Sie bittet ihren geliebten Abenteuerromanautor Alex Rover um Hilfe, doch der hat Angst. Nim bleibt nur ihr „Freundeskreis“ mit Seelöwin Selkie, Leguan Fred und Riesenschildkröte Chica. Alex (übrigens eine Frau) plagt das schlechte Gewissen.

Rubriklistenbild: © pixelio

Kommentare