Zu Ireneturm und Tromm

+
Der Odenwaldklub will mit Kind und Kegel zum Turm wandern.

Groß-Zimmern - Der Odenwaldklub (OWK) will mit einer Familienwanderung, die ganz auf kleine Kinder abgestimmt ist, jungen Familien besondere Orte im Odenwald und das Wandern nahe bringen. Parallel zur Wanderung der Aktiven ist am Sonntag, 26. April, eine Familienwanderung für Familien mit Kindern bis rund zehn Jahren vorgesehen.

Ziel ist der Ireneturm auf der Tromm.

Die Tromm ist neben dem Katzenbuckel, der Neunkircher Höhe und dem Melibokus einer der höchsten Berge im Odenwald. (527 Meter am Ireneturm).

Der Ablauf der Wanderung ist wie folgt geplant: Fahrt mit dem Bus von Groß-Zimmern zur Tromm (Abfahrt 11 Uhr an der Bushaltestelle Friedensschule) zur Gaststätte „Zur schönen Aussicht“, gemeinsames Mittagessen, Wanderung (Spaziergang, rund 1200 Meter) zum höchsten Punkt am Ireneturm auf leicht ansteigendem wassergebundenen Weg (Kinderwagen geeignet).

Wer will kann auf den Turm steigen, Rückwanderung zum Ausgangspunkt mit Einkehr zu einer Kaffeepause, Rückkehr in Groß-Zimmern gegen 18 Uhr.

Die Fahrtkosten betragen für Erwachsene fünf Euro, Kinder sind frei. Gäste, Nichtmitglieder des OWK, sind herzlich willkommen.

Eine solche Wanderung ist von schönem Wetter abhängig. Sollte nach Wetterberichten am Samstag für den 26. April schlechtes Wetter angesagt sein, so wird die Familienwanderung auf einen anderen Sonntag im Jahr verlegt.

Für diesen Fall wird gebeten, bei der Anmeldung eine Telefonnummer zu hinterlassen.

Anmeldungen werden bis Donnerstag, 23. April, 19 Uhr bei Sandra Neumann, Angelgartenstraße 66, unter 06071/44797 entgegen genommen.

Kommentare