„Club Italia“ wird am Samstag gegründet / Interessenten willkommen

Italienisch-deutsches Miteinander

Groß-Zimmern - (bea) Er soll erst noch gegründet werden, der neueste Verein von Groß-Zimmern, der die Vereinsvielfalt noch weiter bereichern soll. 18 Familien, meist italienischer Herkunft stehen bereit, um den „Club Italia“ zu gründen.

„Es wollen aber auch Deutsche zu den Gründungsmitgliedern gehören“, freut sich Vito Fagiolino, der Sprecher des noch zu gründenden Vereins.

Das Ziel ist, Deutsche und Italiener besser miteinander bekannt zu machen. An Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art haben die Initiatoren gedacht, es soll aber auch Ausstellungen und Sprachkurse geben. „Und Essen natürlich“, lacht Fagiolino. Ein Vereinsheim wird es auch bald geben, die Initiatoren haben Räumlichkeiten in der Janstraße 12 angemietet. Die werden voraussichtlich ab dem 1. Juli geöffnet sein.

Wer nun den „Club Italia“, der das Miteinander von Deutschen und Italienern verstärken will, mitgründen will, der kann das am kommenden Samstag, 30. Mai, tun. Im Gasthof „Zur Linde“ in der Darmstädter Straße wird ab 19.30 Uhr die Gründungsversammlung abgehalten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare