Janek Gola verlässt die CDU

+
Janek Gola verlässt die CDU Groß-Zimmern.

Groß-Zimmern (guf) ‐ Der ehemalige Fraktionsvorsitzende der CDU, Janek Gola, kündigt mit folgender Pressemitteilung seinen Parteiaustritt an.

„Nach langer und reiflicher Überlegung habe ich heute meinen Austritt aus der CDU zum 30. August dieses Jahres erklärt, der Ortsverband Groß-Zimmern ist über diesen Schritt informiert. Als Konsequenz habe ich mein Mandat als Abgeordneter des Kreistages Darmstadt-Dieburg niedergelegt.

Mitglied der Gemeindevertretung Groß-Zimmern werde ich parteilos bis zum Ende der Legislaturperiode im März 2011 bleiben, ebenfalls Mitglied des Zweckverbandes Abfallwirtschaft (ZAW) des Landkreises. Ab August werde ich Mitglied einer noch kleinen christlich-abendländisch orientierten Partei, der AUF-Partei für Arbeit, Umwelt und Familie werden. Dort werde ich im Vorstand eines neu zu gründenden Landesverbandes Hessen verantwortlich mitarbeiten.

Für die Kommunalwahl im März 2011 werden wir versuchen, sowohl für die Gemeinde Groß-Zimmern als auch für den Landkreis eigene Listen aufzustellen. Dazu gilt es noch in 2010 einen Orts- sowie Kreisverband zu gründen, die Vorbereitungen dazu werden wir jetzt schnell in Angriff nehmen.

Ich habe die Union verlassen, weil ich bei fundamentalen Punkten keine Übereinstimmung mit meinen Idealen und Zielen mehr feststellen kann. Dies trifft hauptsächlich auf den Einsatz deutscher Soldaten in Afghanistan, die Zuwanderungs- und Asylpolitik, die Staatsverschuldung sowie die EU und deren Erweiterung zu. Die CDU ist leider nicht mehr die konservative Volkspartei, der ich einmal mit Begeisterung beigetreten bin.“

Kommentare