Jede Bildungseinrichtung erhält einen Gutschein

Zur Scheckübergabe an die Waldschule trafen sich die Spender, Vertreterinnen von Kindergärten, Kinder des katholischen Kindergartens, Vertreter der Waldschule und Bürgermeister Achim Grimm. Foto: Bernauer

Groß-Zimmern - (bea) Eine ganz besondere Aktion haben sich die Mitglieder der Waldschule einfallen lassen. „Wir wollen möglichst vielen Kindern die Möglichkeit eröffnen, an einem unserer Kurse auch kostenfrei teilnehmen zu können“, sagt Vorstandsmitglied Claudia Wiedling.

Und so hat man einige Gewerbetreibende angesprochen, ob sie sich nicht an der Finanzierung beteiligen wollen. Belmodi und die Schuhwelt sagten ja, der Nabu und der Computer Club Doppelklick sagten ebenfalls eine Spende zu. 75 Euro kostet ein zweieinhalbstündiger Kurs an der Waldschule für beispielsweise eine Kindergartengruppe oder eine Schulklasse. Jede Zimmerner Einrichtung für Kinder, die Schulen und die Kindergärten - nicht nur die kommunalen, sondern auch die freien oder kirchlichen - werden einen Gutschein für einen solchen Kurs erhalten.

Der Vorsitzende der Waldschule, Förster Martin Starke, verteilte bei der Spendenübergabe gleich die ersten Gutscheine an den katholischen Kindergarten und an den Kindergarten Hörnertweg. Zum Termin waren naatürlich auch Vertreter der Spender gekommen und Bürgermeister Achim Grimm, der die Aktion für eine super Idee hält. „Hier kann man wirklich sicher sein, dass das Geld auch die richtigen Empfänger erreicht“, so Grimm.

Peter Urban vom Computerclub „Doppelklick“ erzählte die Geschichte der großzügigen Spende von 500 Euro seines Vereins. „Ursprünglich hatten wir das Geld für eine schwerbehinderte Frau gesammelt, die wir mit einem Computer ausstatten wollten. Zuletzt hatten wir tatsächlich noch 500 Euro übrig, die wir jetzt gerne in die Bildung unserer Kinder stecken“. Kurt Klee vom Modehaus Belmodi hatte einen Scheck von 150 Euro mitgebracht, Monika Rosenkranz von der Schuhwelt über 250 Euro und Herbert Pietsch vom Nabu einen Scheck über 75 Euro. „Die Einrichtungen können mit dem Gutschein einen Kurs aus unserem umfangreichen Programm buchen“, erklärte Wiedling. Die Kleineren können so beispielsweise viel über die „Tiere im Wald“ erfahren, die Älteren (auch die Albert-Schweitzer-Schule erhält einen Gutschein) könnten das Bodenleben im Wald untersuchen oder sich in einem Orientierungskurs im Forst erproben.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare