Drei Einzelhäuser an der Turnhalle und geregelte Parkplatzordnung

Josephshaus will Bebauung sichern

Drei neue Häuser und eine Parkplatzordung sind für den markierten Geltungsbereich des St: Josephshauses geplant. Foto: p

Klein-Zimmern (guf) - Im Bereich des St. Josephshauses wurde in der Vergangenheit einiges verändert, was so nicht im Bebauungsplan aufgenommen ist.

Bevor die Gemeindevertretung den Aufstellungsbeschluss fasst, sollen nun für den festgelegten Geltungsbereich (die genaue Abgrenzung kann der obigen Karte entnommen werden) noch einige Neuerungen hinzu kommen.

Im Dezember war der beauftragte Planer Kai Oliver Heintz im Ausschuss zu Gast und erläuterte die Vorhaben.

Demnach sollen im oberen Bereich, nahe der Sporthalle, drei Einzelhäuser entstehen. Die Wiese, die bisher oft als Parkmöglichkeit bei Großveranstaltungen genutzt wird, gehört ebenfalls dem Bistum.

Zudem soll der planungsrechtliche Rahmen für die zukünftige bauliche Entwicklung des Geländes, insbesondere zur Errichtung einer zentralen Stellplatzanlage im Nordosten des Flurstückes Nr. 87 geschaffen werden.

Kurt Werdecker (FDP/FFA) erläuterte, dass im Entwurf der Anlagen für Kinder und Jugendhilfe auch das Gewächshaus mit der Fläche für Anpflanzungen im Westen als Sondergebiet abgesichert werden soll. Insgesamt biete der Bereich baulich eventuell Erweiterungsmöglichkeiten.

Besonders die Stellplätze sollen neu strukturiert werden. Bisher gibt es auf dem Gelände nur vereinzelt und ungeordnetes Parken. Hier soll nun ein zentraler Stellplatzbereich entstehen.

Durch den Beschluss sollen auch die Schuppen und Nebengebäude in überwiegend eingeschossiger Bebauung absichert werden.

Bürgermeister Achim Grimm wies darauf hin, dass der Gemeindevorstand vorgeschlagen hat, einen Radweg in Nord-Süd-Verbindung im Planentwurf vorzusehen, von der Grenze zwischen Hans-Geiß-Weg bis hin zur Burgstraße.

Joachim Köbel (CDU) bemerkte, dass die Aufrechterhaltung drei möglicher Feuerwehr-Zufahrten auf dem Gelände zu beachten und nicht einfach zu erhalten sei.

Kommentare