Keine Politik beim Familienfest

Wieviele Früchtchen stecken im Zylinder? Auch die CDU-Bundestagsabgeordnete Patricia Lips widmete sich dem vitamnreichen Ratespiel.

Groß-Zimmern- Der CDU-Gemeindevorstand in Schürzen am Grill. Der Parteichef beim Bierzapfen. Und ein Landtagsabgeordneter beim Geschirrspülen. Beim Familienfest der Union in der grünen Mitte packten am Sonntag alle an. Von Ursula Friedrich

Besagtes Quartett, Heinz Bach, Clemens Geiß, Christof Glaser und Manfred Pentz, ließ sich trotz Arbeitseinsatzes die gute Simmung nicht trüben.

Schließlich hatten auch externe „Helfer“ dazu beigetragen, der schon traditionellen geselligen Feier zum Erfolg zu verhelfen. Petrus hat für einen perfekten Sonnentag gesorgt. „Unser Familienfest ist eine nette Möglichkeit, sich nach außen zu öffnen und die Bevölkerung einzuladen“, sagte der Parteivorsitzende Christof Glaser. Zwanglos ist das Fest, ohne politische Reden und langatmige Ansprachen. Überhaupt war Politik kein Thema, dafür wurden die Gäste mit vielen Leckereien und kleinem live-Programm verwöhnt.

„Trommeldonner“

Schon um 11 Uhr wurde zum Frühschoppen ein Fässchen Freibier angestochen. Beliebt bei Kindern war die Rollenruschte und der Spielplatz in unmittelbarer Nachbarschaft des Festgeschehens. Die TV-Mädchen Sabine Mestekempers tanzten und die Schüler der Friedensschule sorgten für „Trommeldonner“.

Viel Spaß hatten auch die Kinder beim Familienfest.

Nach viel Herzhaftem vom Grill servierten die CDU-Damen nachmittags Kaffee und Kuchen. Unter das feiernde Volk mischte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Patricia Lips, ebenfalls ohne langes Redemanuskript im Gepäck – dafür mit großem Hunger.

Die Zähne ausbeißen durften sich kleine wie ältere Besucher am vitaminreichen Ratespiel.

Katharina Geibel, Vorsitzende der Gemeindevertretung, hatte von zu Hause ordentlich Obst mitgebracht und in einem mächtigen Zylinder aufgetürmt. Wie viele Früchtchen wohl im Gefäß steckten?

Für die treffsicherste Progrnose gab es einen stattlichen „Fresskorb“ und weitere Sachpreise.

Wer sich in Gesellschaft der CDU-Familie wohl fühlt, kann mit den Christdemokraten nach Wörrstadt (Rheinhessen) fahren. „Wir veranstalten eine Weinprobe mit Spanferkelessen“, machte Christof Glaser Appetit auf die Tour, die für den 6. Oktober geplant ist. Anmelden kann man sich bei Glaser (748722), sowie Jürgen Kreisel, (42510).

Kommentare