Fragen an Bürgermeister Achim Grimm und Thomas Beutel

„An Kerb gibt’s Nierenspieße“

Thomas Beutel (l.) und Achim Grimm: Der Gedanke an Kerb macht Lust und Appetit.
+
Thomas Beutel (l.) und Achim Grimm: Der Gedanke an Kerb macht Lust und Appetit.

Groß-Zimmern - Ab Samstag heißt es wieder: „Die Zimm"ner Kerb is do!“. Das größte Fest im Ort ist eine tagelange Megaveranstaltung, zu der tausende Besucher erwartet werden. Folglich muss alles im Vorfeld gut geplant sein.

LA-Redakteurin Gudrun Fritsch hat mit Bürgermeister Achim Grimm und dem Vorsitzenden des Kerbvereins, Thomas Beutel, über die Organisation des Festes gesprochen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare