Adventsbasar, Musikvorträge, Sketche und ein spannender Lesewettbewerb

Ketteler-Schüler zeigen ihr Können

Erst zum Kinderschminken, dann zum Vorlese-Wettbewerb: Die Weihnachtsfeier an der Bischof-Ketteler-Schule in Klein-Zimmern war äußerst abwechslungsreich. Foto: Just

Klein-Zimmern (mj) - Bunt und abwechslungsreich ging es kürzlich bei der Weihnachtsfeier der Bischof-Ketteler-Schule im St. JosephshausKlein-Zimmern zu.

In der gemütlichen Runde mit Schülern, Lehrern und Eltern gab es Kaffee und Kuchen, einen Adventsbasar, Musikvorträge, Gedichte und Sketche, Kinderschminken, Anschauungsunterricht in Sachen Zeichnen beim Dieburger Schäfchenmaler Hans-Peter Murmann oder die ersten Ergebnisse des Karate-Projekts, das zu Beginn des neuen Schulhalbjahres gestartet wurde.

Als Ehrengast schaute Ernes Erko Kalac, Integrationsbotschafter des Deutschen Olympischen Sportbundes und Präsident des Bundesfachverbandes für Kickboxen und Musikformen bei den Vorführungen besonders genau hin. Doch nicht nur hier durften die Schüler der Förderschule für Erziehungshilfe und Kranke zeigen, was sie so alles können: Als spannend präsentierte sich der Vorlese-Wettbewerb der fünften und sechsten Klassen: Dort trafen die jeweiligen Klassensieger aufeinander, um den Schulsieger zu ermitteln. Seine Sache am besten machte Peter Jerome Ritter, wofür er ein kleines Präsent erhielt. Im Rahmen der Weihnachtsfeier gedachte man auch dem Namensgeber der Schule: Der Mainzer Bischof Wilhelm Emmanuel von Ketteler wurde in vor zwei Jahrhunderten geboren. Hierzu gab eine kleine Ausstellung Auskunft. Zudem hatte der Düsseldorfer Künstler und Bildhauer Christoph Zeidler eine Maske des „Sozialbischofs“ angefertigt, der sich besonders für das Schul- und Krankenwesen einsetzte. Die Maske überreichte er Schulleiterin Annette Meißner.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare