Im nächsten Jahr wieder freie Plätze

„Kinderfrei(t)räume“ begrüßen den Herbst

+
Beim Herbstfest des Kinderladens haben die Kleinen das Plakat und das Programm gestaltet. 

Groß-Zimmern - Ein Legosteine-Bauwettbewerb, ein Puppentheater, ein Fahrradparcours und viele Spiele warten am Samstagnachmittag auf die kleinen Besucher des Herbstfestes beim integrativen Kinderladen „Kinderfrei(t)räume“. Von Ulrike Bernauer

Zum Tag der offenen Tür sind neben Kindern und Eltern auch alle Interessierten eingeladen.

Die Kinder haben zum bunten Programm viele Ideen beigesteuert und sind ganz eifrig bei der Umsetzung beteiligt. So wird der Junge, der sich das Puppentheater gewünscht hat, auch selbst ein Stück spielen. Das Thema ist schon festgelegt, wird aber noch nicht verraten, es soll für alle Kinder eine Überraschung sein. Auf jeden Derzeit werden Stofftiere als Darsteller gesammelt.

Vier Familien bereiten die Spiele vor, die Kleinen können sich also auf viele abwechslungsreiche Vergnügungen freuen. Für Kinder, die Verkleidung lieben, ist auch gesorgt. Es liegen Kostüme und Schminke bereit. Natürlich kümmert sich auch ein Team um Essen und Trinken für das leibliche Wohl.

Den Kinderladen Kinderfrei(t)räume gibt es seit 13 Jahren. 18 Kinder, drei davon unter drei Jahre, werden in der Einrichtung betreut.

Im nächsten Jahr werden acht Sechsjährige den Kinderladen verlassen. Wer sich über das Betreuungsangebot informieren will, der hat hierzu beim Fest die beste Gelegenheit.

Das Herbstfest beginnt am Samstag, 28 September, um 15 Uhr. Der Kinderladen befindet sich in der Röntgenstraße 10 in Groß-Zimmern.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare