Kreativ den Ortskern beleben

+
Raketenhafte Kirche, viel Kerb und Weinkelche wurden bei Ursula Burgdorf gemalt. 

Gross-Zimmern (ula) - Die Gemeinde selbst gestalten. Mit Worten, Kartonagen, Farben, Installationen und Visionen, das ist die Aufgabe an alle Bürger. Was so hochgestochen klingt, setzt keine künstlerische Begabung voraus.

Während der Aktionswoche „Zimmerner Stoff: Ortskern kreativ“ nehmen Künstler ihre Schützlinge an der Hand, um in der Werkstatt in der Jahnstraße 10 mit vielen Gestaltungsmitteln tolle Ergebnisse zu erzielen.

Am Sonntag wurde die Kreativ-Werkstatt eröffnet und sie lädt bis Samstag, 18 August, täglich zu unterschiedlichsten Mitmachangeboten ein.

Ein ganzer Pool von Künstlern gibt seine Fertigkeiten weiter, kostenlos, ganz ohne Voranmeldung.

Schreiben, Malen, Objektgestaltung, ja sogar Theater spielen ist in neun unterschiedlichen Workshops möglich. Die entstandenen Bilder und Kunstobjekte werden während der „Nacht der Geschäfte“ am Freitag, 17. August, ausgestellt.

Sponsoren übernehmen Kosten

Da zahlreiche Sponsoren, ansässige Betriebe und Geldinistitute sowie überregionale Sponsoren des (Landes-)Förderprogramms, die Offensive des Vereins „bel(i)ebt Groß-Zimmern“ unterstützen, könne das besondere Angebot zum Nulltarif gemacht werden, so Tobias Lauer von der Projektwerkstatt „Soziale Stadt“,die die Initiative unterstützt. Kreative Zielvorgabe: Visionen zur Gestaltung des Ortszentrums sollen so forciert werden.

Den Auftakt machte „Zimmerner Bild“ Gestaltung eines gemeinsamen Bildes mit Ursula Burgdorf am Samstag auf dem Rathausplatz. Weitere Aktionen folgen in dieser Woche.

Die Angebote im einzelnen (jeweils ab 19 Uhr)

Zimmerner Stoff: Malen auf Stoffen unter Anleitung von Reinhard Grütz und „Zimmern damals und heute“. Die etwas andere Collagengestaltung mit Anke May, beides am heutigen Montag.

„Mein Platz in Zimmern, Objektgestaltung mit Stühlen“ mit Ursula Burgdorf, Dienstag (14.). „Spielraum in Groß-Zimmern“ Mit-Mach-Theater mit Schnack & Schnick, Dienstag (14.). „Mittendrin - Anekdoten und Visionen“ kreatives Schreiben mit Martina Emmerich, Donnerstag (16.). „Zimmern formen“, gestalten mit Karton unter Leitung des renommierten Künstlers Reinhard Grütz, Freitag (17.). Unter dem Motto „Aus Alt mach Neu“ bietet Astrid Geiß kreatives Basteln und Gestalten für Kinder am Samstag (18.) um 14 Uhr.

Kommentare