TV-Leichtathleten trotzen erfolgreich Väterchen Frost

Kreismeister im Crosslauf

Nach dem erfolgreichen Wettkampf in Roßdorf bestiegen die Leichtathleten des TV nochmals gemeinsam das Siegerpodest. Von links: Trainerin Sonja Roskosch, Dennis Kasdorf, Uwe Donges, Svenja Sommer und Jennifer Kasdorf. Foto: Sommer

Groß-Zimmern (som) - Beim sechsten Zahlwaldlauf in Roßdorf wurden am Sonntag die Kreis- und Regionalmeisterschaften im Crosslauf ausgetragen. Bei frostigen Temperaturen gingen vier Leichtathleten des TV Groß-Zimmern an den Start.

Der jüngste Zimmerner Starter, Dennis Kasdorf, erreichte in der Altersklasse M10 über eine Strecke von 1350 Metern den dritten Platz. Teamkollege Uwe Donges wurde im selben Lauf in seiner Altersklasse M11 mit der starken Zeit von 5:52 Minuten Kreismeister und dritter im überregionalen Vergleich.

Auch die Zimmerner Mädchen erbrachten gute Leistungen und konnten trotz starker Konkurrenz mehrere Medaillenplätze ergattern. Die 12 jährige Svenja Sommer lief die 1850 Meter in 7:49 Minuten und errang damit im Kreis den ersten Platz und überregional den dritten Platz. Auch Jennifer Kasdorf bezwang die 1850 Meter und wurde in der Altersklasse W14 Vizekreismeisterin sowie Zweite in der Gesamtwertung. Für diese gute Bilanz hat sich das Frieren auch für Trainerin Sonja Roskosch gelohnt, die mit den Leistungen ihrer jungen Athleten sehr zufrieden war.

Kommentare