Kulinarisch verwöhnt und von Zelten beschirmt

+
Über viele Besucher freute sich die katholische Gemeinde bei ihrem Pfarrfamilienfest.

Groß-Zimmern (bea) - Unterhaltsam und fröhlich war es, das Pfarrfamilienfest am Fronleichnamstag auf der Ranch. Auch von den gelegentlichen Schauern, die am Nachmittag niedergingen, ließen sich die Festgäste nicht beeindrucken.

Schließlich hatte die katholische Gemeinde gut vorgesorgt und mit zahlreichen Zelten boten sie allen Besuchern einen Platz im Trockenen.

Lediglich die Pfadfinder hatten unter den Unbilden des Wetters zu leiden. Der Bobbycar-Stand war verweist, vor einem Schauer waren die Kinder geflüchtet, lediglich ein Pfadfinder hoffte auf ein Ende des Regens und bewachte die Lutscher.

Die kreativen Gruppen der Pfadfinder waren in den Keller des Pfarrzentrums verlegt worden. Hier wurden Gesichter kunstvoll geschminkt und Einweckgläser mit buntem Papier in tolle große Teelichthalter verwandelt.

Heftig gearbeitet wurde auch zwei Räume weiter, die Küchenbrigade fabrizierte wieder eine kulinarische Köstlichkeit, auf die sich viele freuten, die berühmten Russischen Eier. Einen Stock höher gab es noch die süßen Tortenspezialitäten, insgesamt wurden die Mägen der Gäste des Pfarrfamilienfestes verwöhnt. Mittags hatte es zum Gegrillten auch wieder eine große Auswahl an selbst gemachten Salaten gegeben.

Für die Ohren gab es auch einiges, direkt nach dem Fronleichnamsgottesdienst spielte der Bläserchor und am frühen Nachmittag bewiesen die Kinder des katholischen Kindergartens, wie gut sie singen können.

Kommentare