Lauf über die 150 000-Euro-Grenze

Manfred Maiwald (links) und Friedrich Faust übergaben eine 4 211 Euro starke Spende an Pfarrer Christian Rauch. - Foto: Friedrich

GROSS-ZIMMERN - Einen Spendenscheck über 4 211 Euro überreichten die Organisatoren des Sponsorenlaufs für die neue Orgel in der katholischen Kirche St. Bartholomäus.

Friedrich Faust und Manfred Maiwald übergaben den erlaufenen Betrag an Pfarrer Christian Rauch, der das Geld dem Spendenkonto zuführen wird.

146 Läufer aller Generationen und Konfessionen hatten diesmal beim Benefizlauf für das neue Instrument mitgemacht und 2  226 Kilometer zurückgelegt. Zimmerner Geschäftsleute unterstützten die Aktion mit Wertgutscheinen und Präsenten.

Mit der Laufveranstaltung legten die Teilnehmer eine Strecke von Groß-Zimmern bis Florenz zurück und knackten die 150 000-Euro-Grenze auf dem Sparbuch für die Orgel.

Das Instrument wird vermutlich das Doppelte an Anschaffungskosten verschlingen. Der Kirchengemeinde gelang es in einer rund dreijährigen Aktion, in vielen kleinen Schritten einen großen Betrag zu sammeln.

Auch ohne Großsponsoren sind die Aktiven des Orgelfördervereins zuversichtlich, denn „die Spendenbereitschaft in der Bevölkerung reist nicht ab“, so Faust. J ula

Kommentare