„Laufend“ für Sport gesammelt

+
„Auf die Plätze, fertig los…“, die Schüler der Albert-Schweitzer-Schule sammelten beim Sponsorenlauf „laufend“ Geld für eine moderne Sportausstattung der Schule.

Groß-Zimmern (ula) ‐ „Laufend“ Geld für die sportliche Ausstattung der Schule zu verdienen, dies meisterten die Kinder der Albert-Schweitzer-Schule im Nu. Um besseres Inventar für den Unterricht zu erhalten, gingen am letzten Schultag vor den Herbstferien rund 270 Läufer beim Sponsorenlauf an den Start.

Bis zu 15 Runden à 500 Meter legten die ambitionierten Schüler der fünften und sechsten Klassen zurück, um ihren Sponsoren möglichst viel Geld zu entlocken.

Wer verletzungsbedingt nicht am Lauf teilnehmen konnte, schnippelte Bananen, Äpfel oder bewirtete die schwitzende Meute mit Getränken. Auch an Fans, die tüchtig anfeuerten, mangelte es an diesem Tag zum Glück nicht.

Ausbildung sportmotorischer Grundfähigkeiten

Die Einnahmen der Schulsportveranstaltung sollen in neue Sportmaterialien für den Unterricht investiert werden.

Unser Leitmotiv „Gesunde Schule – bewegte Schule“ veranlasst uns, ein breites Angebot an Bewegungsmöglichkeiten zur Ausbildung der sportmotorischen Grundfähigkeiten bereitzustellen“, erklärte der ASS-Fachleiter Jochen Sachs. Rund 1 000 Euro Einnahmen erhofft er sich von dieser Veranstaltung.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare