Stellen werden besetzt

Lehrerfeuerwehr bleibt vorerst doch erhalten

Groß-Zimmern - (guf) Meldungen hatten Anfang der Woche Alarm geschlagen, die Mobile Vertretungsreserve oder 'Lehrerfeuerwehr' werde abgeschafft und damit weniger Lehrer eingestellt.

Das Kultusministerium hat nun in einer Stellungnahme betont, die Vertretungsreserve solle „zu Beginn des neuen Schuljahres auf jeden Fall vollständig zur Verfügung stehen.“ Der Leiter der Friedensschule, Axel Pucknat, meint erleichtert: „Egal, was der Grund für den Stimmungswandel ist, wir sind froh darüber.“

Er kann jetzt wie geplant die Stellen ausschreiben und Verträge schließen.

Kommentare