Der Maibaum ist geholt, die Feste können kommen

+

Groß-Zimmern - Mit vereinten Kräften haben Mitglieder des Groß-Zimmerner Feuerwehrvereins und der Einsatzabteilung den traditionellen Maibaum aus dem Zimmerner Wald geholt.

Nachdem der Baum ausgewählt und gefällt worden war, wurde noch im Wald die Rinde entfernt. Dann brachten ihn die Feuerwehrleute zum Feuerwehrhaus in der Angelgartenstraße. Dort wird er dieser Tage aufgestellt. Denn zwei Feste stehen bevor: Am Sonntag, 30. April geht´s um 20 Uhr mit dem „Mai-Warm-up“ los. Die Hütchen-Bar und ein Indoor-Biergarten locken mit unterschiedlichen Konzepten und Programmen. Neben günstigen Getränkepreisen gibt es von 20 bis 21 Uhr eine Happy-Hour in der Hütchenbar mit 50 Prozent Rabatt auf alle Mixgetränke“. Hungrige bekommen bis nach Mitternacht Bratwürstchen und Steaks vom Holzkohlegrill. Der Eintritt ist frei.

Das traditionelle Maifest mit Frühschoppen startet dann am 1. Mai um 10 Uhr am Feuerwehrhaus. Mit deftigen Grillspezialitäten vom Schwenkgrill und kühlen Getränken wollen die Feuerwehrleute Radler und Mai-Wanderer verwöhnen. Die Jugendfeuerwehr sorgt mit einer Schauübung für die Unterhaltung der kleinen Gäste, damit sich die Eltern auch mal entspannen können. Für das Maifest am 30. April und 1. Mai freut sich der Feuerwehrverein noch über Helfer aus den Reihen der passiven Vereinsmitglieder. Interessierte sollen sich beim Vorstand melden. Der Erlös aus den Veranstaltungen kommt dem Brandschutz in Groß-Zimmern zugute. Der veranstaltende Förderverein unterstützt die Einsatzabteilung regelmäßig bei der Beschaffung von Gerätschaften.

Bilder: Maibaum in Dudenhofen

Kommentare