„NaWi-Räume“ könnten 2013 fertig sein

Groß-Zimmern (guf) - „Die Toilettensanierung an der ASS liegt nicht auf Eis, die Mittel stehen bereit“, betonte Schuldezernent Christl Fleischmann gestern im Gespräch mit dem LA. Um den „Pfusch aus früheren Jahren“ zu beseitigen, müsste jedoch bis ins Erdreich gegraben werden.

Wenn keine neuen Probleme hinzu kämen, könnten die Arbeiten in den Osterferien stattfinden.

Das Treppengelände soll möglichst noch bis Jahresende ausgebessert werden.

Gute Nachrichten gibt es bezüglich der Naturwissenschaftlichen Räume. In der Planung des Da-Di-Werkes 2012/13 seien für die ASS ebenso wie für die Justin-Wagner-Schule in Roßdorf 750 000 Euro vorgesehen.

Möglich geworden sei diese Finanzierung durch Einsparungen bei der „Betreuungsoffensive“.

Wenn die Mittel zum Jahresende auch im Wirtschaftsplan des Kreises beschlossen werden, würde man mit Planung bereits 2012 beginnen, so dass die NaWi-Räume an der ASS eventuell schon Mitte 2013 fertiggestellt und genutzt werden könnten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare