Ein besonderes Wochenende für die E-Jugend Handballer der MJSG beim TV.

Nicht nur am Ball mit tollen Leistungen dabei

+
Die jungen Handballer zeigten, dass sie auch gut laufen und schwimmen können.

Groß-Zimmern ‐ Am vergangenen Wochenende tauschte die E-Jugend der MJSG Groß-Zimmern den Handball gegen die Laufschuhe, auch die Eltern machten mit. „Höher, Schneller, Stärker“. Unter dem Motto der olympischen Spiele mussten sich die Jungs in fünf Disziplinen beweisen, um am Ende das Deutsche Sportabzeichen zu erlangen. Das Abzeichen wird vom Olympischen Sportbund für besondere Leistungen verliehen. Von Silas Noé Demel

Für die Jungs der MJSG folgte auf den 50-Meter-Lauf der Sprung in die Sandgrube, ein Schlagballweitwurf und ein 800-Meter-Lauf. Bei winterlichen zwei Grad am vergangenen Samstag Morgen war man froh, als nach einer knappen Stunde die Turnschuhe gegen die Badehose getauscht werden konnten. Das erfolgreiche absolvieren der 50-Meter-Bahn in beliebiger Zeit im Hallenbad war die letzte der fünf Stationen. Anschließend wurde geplanscht.

Herauszuheben ist die Leistung von Jannis Dobbertin, der in allen Disziplinen hervorragende Leistungen bot.

Am heutigen Samstag trifft die MJSG Groß-Zimmern zu ihrem letzten Spiel 2009 vor heimischem Publikum auf die JSG Untermain. Spielbeginn in der Georgi Reitzel Halle ist um 13.45 Uhr. Ab 15 Uhr findet dann die Weihnachtsfeier in der TV-Gaststätte statt.

Kommentare