Noch gibt es wenige Plätze bei Ferienspielen

Groß-Zimmern - (guf) Pünktlich zum Ferienstart am Montag haben die Ferienspiele mit der Zirkuswoche begonnen. Am Sonntag hat der Zirkus Baldini seine Zelte auf dem Festplatz aufgeschlagen. Bereits zum vierten Mal gibt es Aktionen mit dem beliebten Ferienzirkus in der Gemeinde. Kinder werden zu Artisten und präsentieren ihr erlerntes Können am Ende dieser Woche in einer großen Galavorstellung.

Clowns, Akrobaten, Seiltänzer, Trapezartisten, Dompteure, Jongleure und Seilspringer werden am Samstag, 18. Juli, ab 15 Uhr eine fast zweistündige Vorstellung für die Öffentlichkeit bieten. Eingeladen sind neben Verwandten natürlich auch Freunde und Bekannte. Die Erfahrung aus den vergangenen Jahren belegt, dass das Zirkusprojekt vielen Kindern Selbstbewusstsein verleiht und ihnen zeigt, dass sie Dinge vollbringen können, die sie sich selbst nie zugetraut hätten. Die Kleinen haben ein großes Publikum verdient. Karten für die Vorstellung am Samstag auf dem Festplatz gibt es zum Preis von fünf Euro direkt beim Zirkus oder unter z 0175/3458962.

Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, gastiert der Zirkus Baldini in der sechsten Ferienwoche, vom 17. bis 22. August, noch einmal in Groß-Zimmern.

Neben dem Zirkusprojekt gibt es das Ferien-Abenteuerland in der zweiten und fünften Ferienwoche. Hier erleben die Kinder Dinge, die für sie nicht ganz alltäglich sind.

Es gibt ein Seifenkistenrennen, es wird geklettert, Abenteuer im Wald warten einen ganzen Tag auf die Kinder, die Feuerwehr arbeitet mit den Teilnehmern und bei den Bogenschützen können die Kleinen unter fachlicher Anleitung diesen Sport ausprobieren.

In der zweiten, fünften und sechsten Ferienwoche gibt es noch wenige freie Plätze in den Projekten. Interessierte sollten sich umgehend an die Kinder- und Jugendförderung wenden z 06071/497467.

Kommentare