Frauencafé des Ausländerbeirats vor den Ferien mit internationalen Spezialitäten

Pack Essen und die Badehose ein

Groß-Zimmern . (guf) - Zum letzten Mal vor den Sommerferien lädt der Ausländerbeirat heute von 15 bis 19 Uhr zum interkulturellen Café für Frauen ins Nachbarschaftszentrum über dem JuZ am Festplatz ein.

„Das Besondere diesmal ist, dass wir nicht nur Kaffee und Kuchen anbieten, sondern auch Gerichte aus verschiedenen Ländern, so lange der Vorrat reicht“, sagt Anna Scaparto-Wolf.

Natürlich freuen sich die Frauen, wenn Besucherinnen eigene Landesspezialitäten zum Verzehr mitbringen. Vorbereitet sind Speisen aus Pakistan, Russland, Italien sowie zum Auftakt des Fastenmonats Ramadan türkische und kurdische Gerichte.

Von 16 bis 17 Uhr ist zugleich im Büro im Obergeschoss die Sprechstunde des Beirates.

Auch diesmal haben die Café-Organisatorinnen wieder einen Gast eingeladen: Sabine Bernhard von der Projektwerkstatt wird über die Soziale Stadt informieren.

Eingeladen sind Frauen aller Nationalitäten und natürlich auch Deutsche. Für Kinderbetreuung ist wie immer bestens gesorgt. Die Kleinen sollten möglichst auch Badesachen mitbringen, da auf dem Außengelände ein vier Meter großes Schwimmbecken genutzt werden kann.

Für das nächste „Interkulturellen Frauencafé“ im September wurde Christiane Hucke vom Mehrgenerationenhaus eingeladen.

Kommentare