Delegation aus Groß-Zimmern reiste nach Rignano sull"Arno in die Toskana

Partner feiern in Zimmern und Italien

In Rignano sull’Arno wurde die Delegation aus Groß-Zimmern herzlich begrüßt.   J Foto: p

Rignano SULL’ ARNO - . Auf Einladung der italienischen Partnergemeinde Rignano sull‘ Arno hat eine Delegation aus Groß-Zimmern Ende September am traditionellen Viehmarkt mit einer Gewerbeausstellung teilgenommen.

Die in der gesamten Region Florenz beliebte Veranstaltung ging über zwei Tage und die Gemeinde Groß-Zimmern konnte sich erstmals mit einem kleinen Stand präsentieren.

Hierbei gab es durchaus gute Kontakte sowie interessante Gespräche mit der Bevölkerung, wenn auch der sprachliche Austausch nicht immer einfach war. Dank dem Vorsitzenden des Ausländerbeirates, Vito Fagiolino, konnten Sprachbarrieren aber schnell abgebaut werden. Auf dem weiteren Programm standen ein Empfang im Rathaus, die Besichtigung von sozialen Einrichtungen sowie ein Benefiz-Fußballspiel, bei dem auch Groß-Zimmern mitspielen durfte.

Bei dem Empfang im Rathaus wurde von allen politischen Gremien der Wunsch vorgetragen, dass die Verschwisterung beider Kommunen weiter vorangetrieben werden sollte. Die italienischen Freunde sehen in erster Linie im Bereich des Tourismus, der Wirtschaftsförderung und im Sozialwesen wichtige Ansatzpunkte.

Von Groß-Zimmerner Seite soll im nächsten Jahr der Austausch im Kinder- und Jugendbereich in den Vordergrund gestellt werden.

Weiterhin wurde eine Einladung zum „Jahrmarkt der Vereine“ am 29. und 30. Juni 2013 an die Partnergemeinde ausgesprochen.

Man verabschiedete sich mit den Worten: „Es lebe die Freundschaft zwischen Rignano sull‘ Arno und Groß-Zimmern.“ Nach rund 2 000 Kilometern ist die Delegation nach vier Tagen wieder gut in Zimmern angekommen. Die Fahrt wurde mit einem Kleinbus des Feuerwehrvereins Groß-Zimmern unternommen. Für die Bereitstellung des Fahrzeuges wird der Feuerwehr herzlichen Dank ausgesprochen. Bilder können auf der Verschwisterungs-Homepage www.gross-zimmern.eu betrachtet werden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare