Endlich guter Wind beim Drachenfest

Perfektes Flugwetter

Perfektes Flugwetter hatten die Pfadfinder beim Drachenfest.

Groß-Zimmern - (ula) Drachen brauchen das geeignete Flugwetter. „Zum ersten Mal haben wir bei unserem Drachenfest guten Wind“, freute sich Felix Solbach vom Vorstand der St. Georgs Pfadfinder vom Stamm Sankt Bartholomäus Groß-Zimmern.

Auf der „Klober-Wiese“ am Ortsrand schwebten allerlei bunte Gebilde und zerrten Dank optimaler Wetterbedingungen an den Leinen. Kinder und Erwachsene bastelten eifrig, um ebenfalls ein flugtaugliches Objekt gen Himmel zu schicken. Als ideales Material dienten gelbe Säcke, die mit einem schmalen Holzgerüst verstärkt zu Drachen umgerüstet wurden. „Der Drache, der am längsten fliegt, wird prämiert“, stellte Solbach in Aussicht. Da hatten jedoch die recylebaren Gelblinge trotz beachtlicher Flughöhe das Nachsehen. Ein Mickey-Maus-Drachen trotzte so mancher Flaute und schwebte stundenlang über den Hausdächern.

Das Drachenfest ist nur ein Highlight im Jahresprogramm der Pfadfinder. Am 12. Dezember wird die Waldweihnacht an der Waldschule mit Glühwein im Lagerfeuerschein gefeiert. Das Friedenslicht aus Bethlehem erreicht am 13. Dezember den Dom in Mainz und wird dort von den Zimmerner Pfadfindern in Empfang genommen. Wöchentliche Gruppenarbeit mit Spielen wird beim rund 40 Mitglieder starken Pfadfinderstamm schon den Kleinsten, den Wölflingen geboten.

Die Treffen der verschiedenen Gruppen von 8 bis 18 Jahren und älter stehen im katholischen Pfarrheim auf dem Programm. Weitere Informationen gibt es bei Felix Solbach, Telefon 0176-80000805, der den Stamm gemeinsam mit Steffi Mieth anführt.

„Katholisch muss man bei uns übrigens nicht sein, wir freuen uns über jeden, auch Protestanten“, so der Stammesführer.

Kommentare