Überraschungsaktionen mit Rezepten, Spielen und neuer Skulptur in der Grünen Mitte

KjG und Pfadfinder in der Grünen Mitte

Die Pfadfinderinnen Laura, Anika, Elina und Maren schleifen Bänke in der grünen Mitte ab.  J Foto: bea

Groß-ZImmern - Die Katholische junge Gemeinde (KjG) und die St. Georgs Pfadfinder laden zu ihrem gemeinsamen Sommerfest für Sonntag, 16. Juni, ab 14 Uhr in die Grüne Mitte ein.

Die Gruppen haben im Rahmen der bundesweiten „72-Stunden-Aktion“ ein buntes Programm geplant, mit Spielen, Spaß und Heiterkeit.

Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Ein Kochbuch mit alten und neuen Zimmerner Rezepten sollen die Mitglieder der katholischen jungen Gemeinde (KjG) erstellen.

Die St. Georgs Pfadfinder haben die Aufgabe, Spielideen zu sammeln und fünf von ihnen an praktischen Beispielen vorzustellen.

Wer Zimmerner Rezepte, Spielanleitungen oder auch Material beisteuern kann, ist ebenso willkommen wie diejenigen, die sonst irgendwie helfen oder einfach nur mit feiern und spielen wollen.

Außerdem werden die beiden Groß-Zimmernner Jugendverbände, deren Lager während der 72 Stunden im katholischen Pfarrzentrum ist, eine gemeinsam entworfene Skulptur enthüllen. J guf

‹ Mehr hierzu auf Seite 3

Kommentare