Frau steckt in Schlamm fest

Polizei rettet Rentnerin aus Morast der Gersprenz

Klein-Zimmern - Eine 89-Jährige steckt im Schlamm der Gersprenz fest. Zwei Polizeibeamte retten die Rentnerin aus dem Gewässer.

Polizisten haben eine seit Mitternacht vermisste Frau aus der Gersprenz in Klein-Zimmern gerettet. Die 89-jährige war laut Polizei im Schilfbereich des Gewässers in den Schlamm eingesunken und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Zwei Beamte sprangen ins Wasser, um die Rentnerin in Sicherheit zu bringen. Dabei versanken auch die beiden Retter hüfthoch im Schlamm. Mit Hilfe von Kollegen gelang es den Polizisten, die Frau aus der Gersprenz zu bergen und ans Ufer zu bringen. (nb)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion