Polonaisen ziehen durch die Halle

+
Begeistert feierten viele verkleidete Mini-Fastnachter beim Maskenball.

Groß-Zimmern (ula). Die Kinderparty in der „Bock-Arena“ genießt Kultstatus. Auch in dieser närrischen Saison strömten rund 200 Gäste zum Maskenball in die Rad- und Rollsporthalle.

Unter dem Banner der Fasenacht verschmelzen zwei Vereine seit einigen Jahren zum närrischen Zweckbündnis: Schwarzer Bock und Rad- und Rollsportverein richten die Veranstaltung gemeinsam aus. Um bereits den Kleinsten ein großes Programm zu bieten, wurde kräftig aufgefahren. Mit DJ „Floh“ (Florian Cöster), Spielemarathon und Polonaise ging es rund in der kunterbunt geschmückten Halle. Garanten für einen gelungenen Nachmittag waren „Aebbelbaom“ und „Rooooland“ alias Matthias Göbel und Roland Cöster. Sie tankten eine Riesenportion vom närrischen „gute-Laune-Virus“ und versprühten mit ihrem Entertainment viel Spaß.

Special Guests: Die Geräteturner des TV Groß-Zimmern

Da gab es selbst für die Kleinsten keine Hemmschwellen: Kleine Teufelchen, Feen, Löwen, Bienchen und andere süße Fastnachter feierten ausgelassen mit großem „Helau“. Special Guests waren diesmal die Kinder und Jugendlichen des TV Groß-Zimmern (Abteilung Gerätturnen) mit einer gelungenen Darbietung aus Tanz- und Sporteinlage. Wie in den Vorjahren wird die Vereinsarbeit der Gastgeber unterstützt durch Einnahmen, die die leckeren Kuchen, Pizzen und Pommes einbrachten.

Kommentare