Erste Rollschuhdisco Erfolg für RRSV

Auf Rollen zu Partymusik tanzen

+
Große und kleine Gäste drehten auf der Rollschuhbahn mit viel Schwung ihre Runden.

Groß-Zimmern - Discolicht und fetzige Musik auf der Rollschuhbahn: Rollschuhdiscos sind schon seit Jahrzehnten ein Klassiker im Leben von Jugendlichen. Diese Tradition hat der Rad- und Rollsportverein jetzt wiederbelebt.

Am vergangenen Samstag fand die erste Rollschuhdisko in der Halle an der Waldstraße statt. „Das kennt man aus der eigenen Jugend. Das mussten wir einfach wieder einführen“, sagte die zweite Vorsitzende des Vereins, Nadja Ohl. Die erste Vorsitzende, Tanja Bittner, war an dem Abend als DJane für die Musik zuständig. Mit dem Andrang waren die Veranstalter sehr zufrieden. Familien mit Kindern amüsierten sich auf der Rollschuhbahn, außerdem viele Jugendliche. Zwischendurch konnte man sich am Kiosk stärken, der alkoholfreie Getränke, kleine Snacks und Süßigkeiten verkaufte. „In Zukunft soll die Disco etwa alle sechs Wochen stattfinden“, sagte Nadja Ohl. Der Eintritt kostet zwei Euro, Rollschuhe oder Inliner müssen die Gäste selbst mitbringen. jug

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare