Den Schlüsseldieb am Fingerabdruck erkannt

+
Gruppenfoto mit Detektiven. Alle Kinder haben bei dem Ferienspielkurs erfolgreich abgeschlossen und zum krönenden Abschluss Lupen mit Lampen und auch ein Detektivdiplom erhalten. Die Koffer bleiben im JuZ.

Groß-Zimmern - Einen schweren Vorwurf erhebt Max: „Die orange Gruppe hat geschummelt!“ Die Angesprochenen wehren sich jedoch heftig und schließlich sind beide Gruppen, also sowohl die Roten als auch die Orangenen, zufrieden. Alle Kinder der Ferienspiele haben zuletzt ihr Detektivdiplom bestanden und im Wettbewerb zwischen den zwei Gruppen herrscht zuletzt ein Gleichstand mit 29:29 Punkten. Von Ulrike Bernauer

Zahlreiche Aufgaben mussten die Nachwuchsdetektive lösen, zum Schluss sogar die Schlüssel für das Jugendzentrum wiederfinden, die bei einem Einbruch gestohlen worden waren. Und dank der gründlichen Ausbildung, die sie in der vergangenen Woche genossen hatten, fanden sie nicht nur die Schlüssel, sondern entlarvten tatsächlich auch den Dieb.

Ganz genau werden die neuen Detektivkoffer untersucht.

Der war kein Dieb, sondern eine Diebin: Die Mitarbeiterin des Jugendzentrums, Roswitha Göbel, hat die Schlüssel mitgehen lassen. Die Beweislage für die jungen Detektive ist eindeutig, Finger- und Fußbadruck stimmen. Zur Strafe muss Göbel Süßigkeiten für die erfolgreichen Detektive rausrücken. Ganz begeistert beschreiben die Kinder Ira Drewitz und Karin Göttmann von der AG Lesen all das, was sie im Detektivkurs gelernt haben. Die beiden Vorleserinnen haben sich den Plot für den Einbruch im Jugendzentrum ausgedacht und bringen am letzten Tag der Ferienspielwoche auch noch zwei Detektivkoffer mit. Sofort recken sich etliche Finger in die Höhe, alle wollen einen solchen Koffer haben. „Die bleiben hier, damit wir sie bei den nächsten Detektivwochen benutzen können“, spricht Jugendpfleger Tom Hicking ein Machtwort, Nach Hause mitnehmen dürfen die Kinder eine Lupe mit Beleuchtung und Briefpapier. Und zum Schluss gibt es noch ein Gruppenfoto mit allen erfolgreichen Detektiven.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare