Serkan Kaya trifft dreimal

Überlegen waren die G-Junioren des SV Viktoria (blaue Trikots) ihrem Gegner vom FC Ueberau,der deutlich mit 6:1 Toren bezwungen wurde.

Klein-Zimmern - (wd) Kürzlich hatten es die Viktoria Bambini auf heimischem Rasen mit dem FC Ueberau zu tun. Die Viktoria G-Junioren hatten von Beginn an alles im Griff und wollten sofort eine frühe Führung.

Diese erzwang Hannes Remdisch nach gerade einmal vier Minuten. Sofort versuchten die Viktorianer nachzulegen und das gelang Lenny Schierenberg in der 7. Spielminute mit dem 2:0. Gerade mal drei Minuten später war die Partie dann bereits vorentschieden mit dem 3:0 durch Serkan Kaya.

In der 12. Minute ließ erneut Serkan Kaya das 4:0 folgen. Danach kamen dann die etwas jüngeren Jungs zu ihrem Spielanteil und auch sie hielten sehr gut gegen die jetzt stärker werdenden Ueberauer Angriffe dagegen.

Serkan Kaya schaffte mit seinem dritten Tor an diesem Tag das 5:0 - und das nach gerade mal 22 Minuten. In der 34. Minute kam der FC Ueberau zum Ehrentreffer. Nur vier Minuten später stellte Lenny Schierenberg mit dem 6:1 den Endstand her.

Außerdem stand am Samstag, 30. Mai, das erste Feldturnier der Saison an und zwar bei der TGB Darmstadt-Bessungen. Dort lag man nach einer sehr schweren Gruppenphase gegen Rot-Weiss Darmstadt (0-3), SpVgg Oberrad (0-4) und der SG Arheiligen (0-3) nur auf Platz vier in der Gruppe. Darauf folgte das kleine Halbfinale gegen die TGB Darmstadt das man mit 0:2 verlor. Damit stand man sich im Spiel um Platz sieben und acht der DJK/SSG Darmstadt gegenüber. Dieses Spiel konnte man mit 2:0 gewinnen und somit den 7. Platz beim diesjährigen Turnier erreichen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare