Sommerfest beim Tennisclub

Von Siegestrophäen umrahmte Schläger

+
Trotz Hitze haben die Jugendlichen des TC viel Spaß an ihrem Sommerturnier.

Groß-Zimmern - Das Wetter ist absolut schweißtreibend, auch wenn man nur im Schatten sitzt und den Kindern auf den roten Plätzen zuschaut. Von Ulrike Bernauer 

Dennoch kann der Nachwuchs des Tennisclubs 1970 (TC) gar nicht genug bekommen davon, die Bälle kräftig über das Netz zu schlagen. Am Samstag feierte der TC sein Sommerfest und veranstaltete in diesem Rahmen auch ein Jugend-Spaßturnier. „Das Turnier ersetzt in diesem Jahr die Vereinsmeisterschaft. Wir wollten die Spiele mal etwas auflockern“, sagte Wolfgang Voss.

Er konnte es gar nicht glauben, dass die Kinder und Jugendlichen im Alter von sechs bis 18 Jahren zu einer weiteren Runde auf den Platz wollten.

Rund 40 Nachwuchsspieler der 100 Jugendlichen des Vereins waren zum Spaßturnier gekommen und den Spaß hatten sie ganz offensichtlich. Das hing mit Sicherheit auch damit zusammen, dass sie an diesem Tag in ganz ungewöhnlichen Paarungen ihr Doppel spielen durften. Auf einer Seite des Netzes standen dann auch schon mal ein sehr viel Jüngerer mit einem Älteren zusammen.

Schleifchen für den Sieg

Auf jeden Fall hatte jeder Spieler an diesem Tag auch mal gesiegt und durfte sich von Jugendwart Ralf Braun ein Schleifchen abholen. Das war hoch begehrt und wurde gleich nach Erhalt an den Tennisschläger gebunden. So mancher Schläger war am Rand ganz grün von den Trophäen. Natürlich gab es auch Preise am Ende des Turniers, von Schweißbändern über Bälle und T-Shirts war alles dabei, was des Tennisspielers Herz begehrt.

Für die meisten Erwachsenen begann das Sommerfest erst gegen Abend. Sie kamen zu „Worscht und Weck“ und um der Liveband „Freetime“ zu lauschen.

Gut angenommen wurde auch der DJ, der später auflegte und die Cocktails von der Bar schmeckten an diesem lauen Sommerabend noch mal so gut.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare