Am Sonntag rollen wieder die Kugeln

+
Die Pétanquespieler üben und bereiten den Platz fürs Turnier vor.

Groß-Zimmern - (guf) Nach einjähriger Pause wird am Sonntag, 6. September, im Schatten der Platanen auf dem Petanque-Platz in der Ortsmitte (Bahnstraße Ecke Darmstädter Straße) wieder das Klackern der Eisenkugeln ertönen, denn der Pétanque-Verein organisiert ab 9 Uhr sein 16. Turnier für Ortsvereine.

Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann dies auch noch am Sonntag bis spätestens 9.30 Uhr tun“, sagt der Vorsitzende Manfred Amann.

Infos und Anmeldung bei Manfred Amann, Tel: 06071/42191, Email: manfred@amann-me.de oder bei Margit Kullmann unter Tel: 48178.

Mitmachen können nicht nur Dreierguppen aus Vereinen, sondern alle, die Spaß am Pétanquespielen haben. Lediglich Mitglieder der Pétanque-Liga sind nicht teilnahmeberechtigt. „Dieses Spiel kann man nahezu in jedem Alter spielen und die Regeln sind schnell gelernt, so dass die ganze Familie mitmachen kann“, sagt Amann. Beim Turnier wird in Dreier-Mannschaften (Triplette) gespielt. Also, wenn sich drei zusammenfinden, die mitmachen wollen, nichts wie hin zum Turnier. Auch Einzelspieler können kommen und eventuell zugelost werden. Kugeln werden vom Verein zur Verfügung gestellt. Turniermodus und den Regeln können beim Vorsitzenden oder bei der Einschreibung eingesehen werden. Wer auf dem Platz üben möchte, ist heute ab 14.30 Uhr willkommen.

Die Sieger erhalten gegen 15 Uhr Pokale und Sachpreise. „Wichtig ist aber die Teilnahme, der Spaß am Spiel und ein vergnüglicher Tag“, betont der Vorsitzende.

Kommentare