Am Samstag rollen die kleinen Bälle in der Adolph-Kolping-Anlage

Spezielles Minigolfspiel im Park

Altbewährte, aber auch neue Minigolf-Aktionen sind am Samstag dabei.   J Archivfoto: Bernauer

Groß-Zimmern - Am Samstag ist es wieder soweit: Zum achten Minigolfturnier laden die Kerbborschte des Jahrgangs 1970/71.

Nach dem Erfolg vom letzten Jahr, als das sportlich-spaßige Event zum ersten Mal in der Adolph-Kolping-Anlage stattfand, beschlossen die Veranstalter, nicht wieder in die Grüne Mitte zurück zu kehren. „Hier ist es schattiger und wenn es regnet, dauert es durch die alten Bäume auch sehr viel länger, bis die Spieler tatsächlich nass werden“, so die Begründung.

Auf eine neue Bahn können sich die Minigolfer in diesem Jahr wieder freuen, der Spaßfaktor ist dabei bestimmt hoch. Es gibt noch eine weitere Neuerung: Das Siegerteam 2011, die Silbernen Kerbborschte, haben im vergangenen Jahr den Pokal abgeräumt, nachdem sie dreimal hintereinander am wenigsten Schläge benötigten, um den kleinen, weißen Ball einzulochen. Deshalb stiften sie für dieses Turnier einen neuen Pokal.

Um neun Uhr beginnt am Samstag das Turnier. Melden können sich Kerbborschte-Mannschaften, die nichts weiter als vier Spieler benötigen. Schläger und Bälle werden von den Veranstaltern gestellt, mitzubringen ist lediglich gute Laune. Auch Nicht-Kerbborschte-Teams können ihr Glück beziehungsweise ihr Geschick erproben. Für das leibliche Wohl ist in bewährter Weise ebenfalls gesorgt.

Die Siegerehrung wird voraussichtlich zwischen 16 und 17 Uhr stattfinden. J ( bea

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare