Hessenweit allerdings Lockerungen

Stallpflicht für Geflügel bleibt vorerst

Groß-Zimmern - Die Vogelgrippe ist in Hessen auf dem Rückzug, Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) hat deshalb gestern in Wiesbaden die landesweite Stallpflicht für Geflügel weitgehend aufgehoben – allerdings nicht für die Kommunen rund um den Reinheimer Teich.

Als Rast- und Sammelplatz von Wasser- und Wildvögeln sei dieser ein definiertes Risikogebiet. Somit gilt die Stallpflicht weiterhin in Groß-Zimmern, Reinheim, Otzberg, Groß-Umstadt, Dieburg und Roßdorf. Wann auch hier die Stallpflicht aufgehoben wird, kann das Veterinäramt beim Kreis Darmstadt-Dieburg noch nicht sagen. Andernorts in Hessen sind seit gestern beispielsweise Geflügelausstellungen wieder möglich.

61 bestätigte Fälle – 60 Wildvögel und ein Pelikan im Kronberger Opel-Zoo – des aktuellen Vogelgrippe-Erregers H5N8 gab es in Hessen seit dem jüngsten Ausbruch Anfang November; der letzte Fall war am 6. März ein infizierter Mäusebussard im Main-Kinzig-Kreis.(re)

Bilder

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare