Strahlender Einsatz

+
über hundert Helfer gestalteten die Schulhöfe der Albert-Schweitzer-Schule und der Schule im Angelgarten.

Groß-Zimmern (guf) ‐ Alles war von langer Hand geplant für die Arbeiten an der Schule im Angelgarten und der Albert-Schweitzer-Schule. Geräte, Werkzeug und über hundert Helfer standen ab Freitagmittag bereit.

30 Lehrer, viele Eltern, Schüler und Freunde packten an zehn Baustellen an. Neben den Fachleuten der Firma Burghammer leiteten Mitarbeiter der Projektwerkstatt die Arbeiten. Die Kleinsten verteilten Temperaturen eifrig Getränke und so mancher Helfer dürfte sich einen Sonnenbrand geholt haben. Begeistert blickten die Arbeiter immer wieder gen Himmel und schwärmten vom ungetrübten Blau. Der Ausbruch des Vulkans Eyjafjalla und das folgende Flugverbot sorgten für Ruhe, keine Kondenzstreifen waren zu sehen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare