20 Stunden mehr für die Jugendarbeit

Groß-Zimmern - Nachdem der Gemeindevorstand wie berichtet dem Diakonischen Werk (DW) im Rahmen der Projektwerkstatt „Soziale Stadt“ die Zusammenarbeit aufgekündigt hat, soll nun Jugendpfleger Tom Hicking diesen Part übernehmen.

Für die Tätigkeit als Sozialarbeiter müsste er um 20 Stunden in der Jugendarbeit entlastet werden. Im Haupt- und Finanzausschuss wurde am Donnerstag eine vorübergehende Bereitstellung diskutiert. Zur Aufrechterhaltung der Jugendarbeit müsste eine zeitliche und inhaltliche Entlastung organisiert werden. Die wäre möglich, so der Vorschlag des Gemeindevorstands, indem bei zwei vorhandenen Mitarbeitern die Arbeitszeit für den einen um fünf und den anderen um 15 Stunden aufgestockt wird. Die Personalmehrkosten von 8000 Euro bis zum Jahresende ließen sich mit den Einsparungen durch den Wegfall der Projektwerkstatt in Höhe von 32.000 Euro gegenrechnen. Doch die Sozialdemokraten sahen es im Ausschuss anders. Einerseits kritisierte Claus Rosendahl (SPD), dass für die Kündigung wohl eine Entscheidung des Gemeindevorstands erforderlich gewesen wäre. Bürgermeiser Achim Grimm argumentierte damit, dass dies aus Zeitgründen nicht möglich war, da sonst die Frist zum Jahresende verstrichen wäre.

Zum anderen hält Rosendahl die Personalaufstockung für „Nicht rechtens“, weshalb die SPD dem Vorschlag nicht zustimmen könne. „Es soll kein neues Personal eingestellt, sondern vorhandene Stellen sollen aufgestockt werden“, erläuterte Bürgermeister Grimm. Andernfalls wäre nämlich ein Nachtragshaushalt nötig, der wiederum wäre erst im November möglich. Doch da soll es in der Debatte schon um den neuen Stellenplan gehen. Laut Hessischer Gemeinde Ordnung sei eine solche Lösung für weniger als sechs Monate machbar, so der Rathauschef. Die SPD stimmte gegen den Beschlussvorschlag, der mit den Stimmen von CDU eine Mehrheit fand und nun dem Parlament zur entscheidung vorgelegt werden soll.

(guf)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare