Jahresbilanz beim Odenwaldklub und zahlreiche Ehrungen: Urkunden für treue Mitglieder, Eichel für aktive Wanderer

926 Teilnehmern auf Schusters Rappen

51 Wanderer wurden beim Ehrungsfest des OWK für ihre Leistung geehrt – das Foto zeigt die Tüchtigsten, die mindestens 30 Ehrungen empfingen.

Groß-Zimmern - Bis nach Zwingenberg und in den Thüringer Wald führten die Wanderungen des Odenwaldklubs Groß-Zimmern (OWK) im vergangenen Jahr. Aber auch familienfreundlich und seniorengerecht ging es, ohne strapazöse Kletterei, einmal rund um die Heimatgemeinde. Von Ursula Friedrich

Mit feinem Gespür für traumhafte Wanderungen führten die Wanderwarte ihr Publikum, je nach Kondition und Anspruch, auch in der Heimat über wunderschöne Pfade und Wanderwege. Höhepunkt war eine Mehrtagestour auf dem Rennsteig im Thüringer Wald.

Entsprechend groß war die Begeisterung. Beim Wanderungsehrungsfest im Kegelcenter verkündete Hauptwanderwartin Erika Neumann vergangenen Sonntag eine passable Bilanz: 926 Teilnehmer, davon 183 Gäste, wurden bei den unterschiedlichen Touren 2013 gezählt. „Im Schnitt sind wir 35 Leute“, ergänzte sie. Mit einer einzigen Ausnahme war den Teilnehmern Petrus mit gutem Wetter wohlgesonnen. „Einige unserer Aktiven sind sogar schon über 80“, so der Vorsitzende Norbert Kaiser.

Über ein relativ einfaches Wertungssystem können Wanderer punkten: Zwischen ein und zwei Punkte gibt es für Ausflüge und anspruchsvolle Wanderungen.

Fleißige Wanderer, wie Vasantha Otto-Kaiser, sammelten so ordentlich Punkte – letztere führte mit 43 Punkten die Wertungsliste an und erhielt – zum zwölften Mal - die Auszeichnung mit Eichel.

Drei Wanderer haben im Ehrungsmarathon inzwischen eine Marke gesprengt: Sie wurden mindestens zum 40. Mal ausgezeichnet. Helga Beck empfing die 40. Ehrung, Manfred Lorz und Wilma Schleicher sogar die 41. Auszeichnung.

Für ihre tüchtige Wanderleistung wurden außerdem Anneliese Bindewald und Renate Pullmann (beide zum 30. Mal) geehrt, Hildegard Lorz (33), Gerd Stapp, Hans Eckhardt, Philipp Pullmann (jweils zum 35. Mal), Horst Neumann (37), Erika Neumann (38) sowie Walter Beck und Jürgen Schleicher zu 39. Mal mit Eichel ausgezeichnet.

Spitzenreiter unter den langjährigen Mitgliedern sind Gerhard Schlepper, Elfriede Poth und Manfred Lorz, die seit 60 Jahren Mitglieder des Odenwalklubs sind. 50 Jahre dabei sind Heinrich Buchsbaum und Gerlinde Kapp, die der OWK-Bezirksvorsitzende Wolfgang Roth allesamt persönlich ehrte. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Jens Emmerich, Andrea Jung, Elsbeth Unrath sowie Peter und Sylvia Vorbeck geehrt. Maria Africh und Corinna Oesterling sind seit 25 Jahren dabei.

Mit rund 30 Touren, Ausflügen und Mehrtageswanderungen bietet auch der Wanderplan 2014 gute Aussichten auf ein geselliges, spannendes und sportliches Jahr. „Höhepunkte sind unsere Mehrtageswanderungen“, sagte OWK-Chef Kaiser. Durch die faszinierende Bergwelt am Tegernsee soll die Mehrtageswanderung Mitte September führen, eine Woche zuvor wird der Rucksack für eine Wanderung am Rheinsteig geschnürt. Eine Alpintour für Sportliche führt im Juli ins Wallis, während die Mehrtagestour durch Berlin im Mai eher ein Kulturprogramm bietet.

Alle Wanderungen (siehe auch die Ankündigungs-Infobox links) und Aktivitäten des rührigen Vereins sind nachzulesen auf der Homepage www.odenwaldklub-gross-zimmern.de.

Kommentare