Nach Unfall in Groß-Zimmern

Polizei rätselt über Ablauf

+

Groß-Zimmern - Ein Unfall mit einem Verletzten und vier beschädigten Fahrzeugen im südhessischen Groß-Zimmern gibt der Polizei Rätsel auf.

Ein 24-Jähriger sei mit einem gebrochenem Arm kurz nach dem Unfall in der Nacht zum Sonntag in einem Krankenhaus aufgetaucht, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Er habe angegeben, auf dem Beifahrersitz gesessen zu haben, der Fahrer des Wagens sei geflüchtet. Da von dem angeblichen Fahrer bisher jede Spur fehlt, vermutet die Polizei, dass der 24-Jährige womöglich selbst am Steuer gesessen hat. Die Ermittlungen dauern an.

Der Wagen war in einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und hatte drei geparkte Fahrzeuge beschädigt. Der entstandene Schaden liegt bei rund 27.000 Euro.

Kuriose Unfälle in der Region

Kuriose Unfälle in der Region

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion