Gewerbetreibende unterstützen ehrenamtlichen Einsatz der Voraus-Helfer

Unterstützung für die Retter

Die Zimmerner Voraus-Helfer bedanken sich bei den Unternehmen für die Unterstützung.(c)Foto: p

Groß-ZImmern - Die Voraus-Helfer des DRK-Ortsvereins Groß-Zimmern erhielten von verschiedenen Gewerbetreibenden neue Bekleidung.

Marina Gola-Richter, Geschäftsführerin des Fahrrad-Ladens ‘baisikl sowie der Richter Feingerätebau GmbH, überreichte den Voraus-Helfern neue Softshelljacken mit individuellem Druck. „Nach dem Besuch der engagierten Helfer im Ausschuss für Sport, Soziales und Kultur der Gemeindevertretung wollten wir der Gruppe, die wichtige Aufgaben übernimmt, etwas Gutes tun und sie unmittelbar unterstützen“, so Janek Gola bei der Übergabe. „Ich verfolge die Berichterstattung über die Voraus-Helfer schon lange mit großem Interesse und hatte auch aus diesem Grund um einen entsprechenden Vortrag im Rahmen des Ausschusses gebeten.“ fügt Gola hinzu.

Weiterhin gab es für jeden Helfer ein Poloshirt mit entsprechender Kennzeichnung. Zur Verfügung gestellt wurden diese von der Firma Bernd Sachs Haus & Garten. „Zwar bin ich selbst aktives Mitglied bei den Voraus-Helfern, jedoch wollte ich die Mannschaft mit meinem Betrieb zusätzlich unterstützen und habe mich entschieden, die Ausstattung zu ergänzen“, erklärt der Schreiner.

Der Leiter der Voraus-Helfer, Hans-Jürgen Schönig, sowie der Fachbeauftragte für Voraus-Helfer des DRK Kreisverbands Dieburg, Mark Czerny, der selbst aktiv in Groß-Zimmern im Einsatz ist, dankten den beiden Unternehmen für die großzügige Unterstützung. „Uns ist es wichtig, dass die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer in der Bevölkerung bekannt wird. Zum einen möchten wir um Verständnis und Unterstützung werben, andererseits natürlich auch neue Mitarbeiter für dieses Ehrenamt gewinnen“, führt Hans-Jürgen Schönig aus. Zwar seien die Voraus-Helfer derzeit mitzehn Personen personell relativ gut besetzt, jedoch würde man sich über ein paar neue Gesichter immer freuen, ergänzt Schönig.

„Das Prinzip der Voraus-Helfer beruht auf dem Gedanken der nachbarschaftlichen Hilfe bei medizinischen Notfällen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Aus diesem Grund ist es für uns eine besondere Freude, wenn wir uns der Unterstützung der Bevölkerung und im speziellen der Gewerbetreibenden sicher sein können“, betont Mark Czerny am Rande der Übergabe mit. J  guf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare