Vorfahrt nicht beachtet: 21-jährige Beifahrerin muss ins Krankenhaus

Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

Vorfahrt nicht beachtet: An der Einmündung der Dieburger Straße zur L3114 ist es oft eng.   J Foto: p

Groß-Zimmern - Am Freitagmorgen ereignete sich um 7. 15 Uhr im Kreuzungsbereich der Dieburger Straße Ecke Bertha-von-Suttner-Straße (L3114) ein Abbiegeunfall.

Ein 27-jähriger Autofahrer aus Flörsheim befuhr mit seinem BMW die Bertha-von-Suttner-Straße Richtung Ortsmitte Groß-Zimmern und wollte nach links in die Dieburger Straße abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer 49-jährigen PKW-Fahrerin aus Groß-Zimmern.

Bei dem Zusammenstoß wurde die Beifahrerin des BMW-Fahrers, eine 21-Jahre alte Frau aus Höchst, schwer verletzt.

Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer des BMW sowie die 49-jährige Fahrerin des Polos wurden ebenfalls verletzt. Sie konnten aber nach einer ambulanten ärztlichen Behandlung wieder nach Hause entlassen werden.

Beide Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei geht von einem Totalschaden in Höhe von mindestens 20 000 Euro aus. Zur Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Groß-Zimmern im Einsatz.

Auslaufende Betriebsstoffe mussten mit Bindemittel aufgenommen werden. Zudem klemmte die Feuerwehr die Batterien der Fahrzeuge ab und stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher.

Die Straße war im Bereich der Unfallstelle für fast zwei Stunden voll gesperrt.

Aufgrund des Berufsverkehrs kam es auf der zentralen Zufahrtsstraße zur B 26 zu erheblichen Beeinträchtigungen.

Der Verkehr wurde in dieser Zeit weiträumig umgeleitet. J guf

Kommentare