Viele Erfolge und viel Ehr

+
Erfolgreiche und treue Mitglieder konnte Vorsitzender Günter Schmutzler (2. v. r.) ehren.

Klein-Zimmern ‐ Zufrieden war der Vorsitzende der Hubertusschützen Klein-Zimmern Günter Schmutzler, kürzlich bei der Versammlung. Immerhin konnte er im Schützenhaus 36 Mitglieder begrüßen.

In seinem Rückblick rechnete er: 2009 begann mit 110 und endete mit 113 Mitgliedern. Fünf Arbeitseinsätze gab es am Schützenhaus und der Außenanlage. Positiv wurde auch der Einsatz der Jugendlichen gesehen, die sich an der Sammelwoche beteiligten.

Schieß- und Jugendleiter Tobias Götz konnte auf sehr gute Ergebnisse verweisen. Bei den Kreismeisterschaften stellte der Verein in der Luftpistole mit Horst-Peter Müller den Kreismeister. Außerdem qualifizierten sich zwei Jugendliche und ein Erwachsener für die Hessischen Landesmeisterschaften.

Vierte Amtszeit für Günter Schmutzler

Zur Neuwahl des Vorstands übernahm Giesela Millmann die Sitzung. Zum Vorsitzenden wurde wieder Günter Schmutzler für seine nun vierte Amtszeit gewählt. Im geschäftsführenden Vorstand sind nun Roland Weinhardt (Rechner) und Ludwig Kinz (Schriftführer), 2. Vorsitzender Horst Peter Müller, Schießleiter Gewehr und Jugendleiter Tobias Götz, Schießleiter Pistole Karl Walther, Jugendbetreuer Erich Puknus,  Wirtschafts-Ausschuss Renate Schmutzler, Dienstplanung Bettina Krumm, Pressearbeit Andreas Irzinger, Beisitzer Wilfried Kühner, Roland Wittwer und Georg Zimmer.

Für 2010 ist die Ausrüstung der zehn-Meter-Stände mit einer elektronischen Schussauswerteanlage geplant. „Die Umsetzung erfordert einigen Arbeitsaufwand, da möglichst viel Eigenleistung erbracht werden soll“, so Schmutzler. Auch finanziell sei dies ein großes Projekt. Dazu müssten alle Möglichkeiten der Bezuschussung ausgeschöpft werden. Weiterhin will man versuchen, das Schützenhaus wieder mehr zu beleben. Besucherzahlen wie zu dem monatlichen Hähnchenessen sind die Ausnahme. „Es ist also eine wichtige Aufgabe, die Mitglieder wieder dazu zu bewegen, dass die Trainingsabende wieder regelmäßig und vollzählig besucht werden“, sagte der Vorsitzende.

Sechs Mitglieder für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Vor den Ehrungen bedankte er sich besonders bei Christel Puknus und Maria Weinhardt, dass sie das Schützenhaus immer sauber halten und bei Bettina Krumm für die entsprechende Deko. Sechs Mitglieder wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Richard Kunze, Björn und Waldemar Meyer, Josef Millmann, Veronika Obmann und Heinrich Spross. Anschließend wurde Tobias Götz für 15 Jahre Vorstandsarbeit mit der silbernen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare