Groß-Zimmerner Kleintierzüchter laden zu Veranstaltungen

Vorbereitungen auf den 100. Geburtstag

Freunde, und doch harte Konkurrenten: Die Vereinsmeister des Kleintierzuchtvereins wurden bei der ersten Jubiläumsveranstaltung zum 100. Geburtstag feierlich geehrt. Fotos (2): Friedrich

Groß-Zimmern - Gemütlich begann das große Jubiläumsjahr für den Kleintierzuchtverein (KTZV). Zum hundertsten Geburtstag stärkten sich die rund 80 Vereinsmitglieder am warmen und kalten Büfett im Vereinsheim in der Angelgartenstraße. Von Ursula Friedrich

Wegen des Termindrucks vieler Mitglieder in der Vorweihnachtszeit, sei der Verein dazu übergegangen, eine Jahresauftaktfeier zu veranstalten, verriet Geschäftsführer Jens Haas. Allerdings stand diese Veranstaltung diesmal unter einem besonders leuchtenden Stern: dem hundertsten Geburtstag.

Der Verein wird anlässlich des großen Jubiläums 2012 eine ganze Reihe von Veranstaltungen ausrichten.

Am Samstag, 12. Mai, steht der Jubiläumsabend ab 19 Uhr in der Mehrzweckhalle auf dem Programm, dem sich ein Kreiszüchtertreffen anschließt.

Zum Grillfest und der Zuchtplatzprämierung wird im August geladen. Höhepunkt für Tierliebhaber und aktive Züchter ist die Jubiläumslokalschau, die genau am 100. Jahrestag des Vereins, ab Samstag, 10. November, im Vereinsheim in der Angelgartenstraße ausgerichtet wird.

Angesichts dieser Termine genossen die Anwesenden die traute und gesellige Runde im jungen Jahr.

Bevor bei der ersten Jubiläumsfeier der Nachtisch aufgetragen wurde, ehrten die Geschäftsführer Erwin List und Jens Haas langjährige und erfolgreiche Mitglieder.

So gehört Ernst Keller seit 65 Jahren zu den Aktiven. Manfred Amann ist bereits seit 30 Jahren treu dabei, Ilse und Lothar Müller seit jeweils 25 Jahren.

Für ihre Zuchterfolge und die Präsentation der gefiederten und Fell tragenden Tiere wurden die Vereinsmeister geehrt. Vereinsmeisterin bei den Jugendlichen wurde Stefanie Fröhlich (Farbenzwerge Russen schwarz-weiß).

In der Sparte Tauben siegte Karl-Heinz Reitzel. Auf Platz zwei landete Helmut Breitwieser, gefolgt von Heinz Hack.

Den Vereinsmeistertitel in der Sparte Kaninchen gewann Wilfried Fröhlich. Hans Tuchny wurde hier Zweiter, Ehefrau Ursula Dritte.

Die besten Zwerghühner präsentierte Züchter Hans Tuchny. Platz zwei belegte Peter Steinbeck, gefolgt von Stefan Fröhlich.

Valentin Bauer siegte in der Sparte Hühner/große Rassen gefolgt von Erwin List.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare