Weiterfahrt untersagt

Groß-Zimmern - (guf) Mit einem Bußgeld von rund 700 Euro muss ein Lkw-Fahrer aus Offenbach rechnen. Der Mann war am Donnerstag um 12.45 Uhr mit seinem Zwölftonner von Beamten des Verkehrsdienstes Nord in Groß-Zimmern angehalten worden.

Bei der Kontrolle in der Waldstraße stellten die Polizisten fest, dass der 33-Jährige keine Fahrerkarte in das digitale Kontrollgerät gesteckt hatte. Auf der personenbezogenen Karte werden unter anderem die Lenk- und Ruhezeiten gespeichert. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Damit der Transport seine Tour fortsetzen konnte, schickte das Unternehmen einen Ersatzfahrer mit entsprechender Karte. Die hohe Geldbuße kam zustande, weil der Fahrer die ganze Woche ohne Karte unterwegs war. Der Unternehmer wird für den Verstoß mit rund 1 400 Euro zur Kasse gebeten.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare