Zwei Veranstaltungen im Vereinsheim

FSV will Fastnacht neu beleben

Groß-Zimmern - Der FSV möchte die Fastnacht neu beleben. Für die Feier 2012 haben sich die Verantwortlichen ein geändertes Konzept ausgedacht Erstmals wird es in diesem Jahr zwei Veranstaltungen geben. Am Freitag, 10. Februa, steigt ab 20.

11 Uhr im FSV Vereinsheim „Die FSV-Halli-Galli-Drecksauparty”. Getreu nach dem Motto: „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins” wird das Clubheimohne Bestuhlung zur legendären Reeperbahn und die Zimmner Fastnachter feiern „St. Paulis Nacht der Luden, Dirnen und Seemänner”. Hier können die „Jungen” und jung gebliebenen Fastnachter einmal richtig die Sau rauslassen.

Eingeheizt von Kult DJ Robby wird die “Zimmner Reeperbahn” zur Party- und Tanzbühne, wie einst die verruchten Kneipen auf St. Pauli.

Der FSV freut sich auf zahlreiche, fantasievoll kostümierte Luden, Dirnen und Seemänner. Im Laufe des Abends werden der und die “Best-Kostümierten” zu König und Königin von St.Pauli gekrönt. Dem gekürten Reeperbahnpaar winkt ein Mega-Überraschungspreis. Zu beachten ist, dass auf Grund der räumlichen Kapazität nur 280 Karten in den Vorverkauf gehen, an der Abendkasse wird es bestenfalls Restkarten geben. Karten für sechs Euro gibt es ab dem 25. Januar bei Nico und Mehmet, im Dorfbrunnen bei Elfi und Manu sowie im Tintenfass. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Die Zweite Veranstaltung, der FSV-Kappenabend, findet eine Woche darauf, am Freitag, 17. Februar, ab 20.11 Uhr, ebenfalls in der FSV-Gaststätte statt. Hierzu sind alle Freunde des feinen, scharfen und schwarzen Humors eingeladen. Büttenredner aus der Region haben sich angesagt und werden mit scharfer Zunge über Dies und Das des aktuellen Zeitgeschehens berichten. In den Rednerpausen sorgen Tanz- und Live-Musik-Einlagen für Abwechslung und Fastnachtsstimmung.

Zu dieser Fastnachtssitzung werden zahlreiche, bunt kostümierte Fastnachtsbegeisterte erwartet, die die Tradition des FSV-Kappenabends zu schätzen wissen.

Nach dem offiziellen Teil des FSV-Kappenabends wird aber noch lange nicht Schluss sein, denn der Verein lädt seine Gäste zu einer Fastnachtsparty ein. Ausgelassen Feiern und Tanzen bis zum Abwinken oder zur Abkühlung einen Drink an der Bar einnehmen, das alles und noch viel mehr erwartet die Besucher am Freitag, 17. Februar, in der FSV-Gaststätte.

Sitzplatzkarten (sechs Euro) für den Kappenabend des FSV können ab sofort bei Harald Haas ( s  2896774, ab 17 Uhr) oder Sybille Obertshauser ( s  0152 08684873) bestellt werden. Stehplatzkarten gibt es an der Abendkasse. Vorstand und Vergnügungsausschuss des FSV freuen sich mit einem dreifach donnerndem Helau auf viele Besucher.

Kommentare