„Im Zauber des Augenblicks“

+
Ria Holzinger vor einem ihrer Bilder, die demnächst im Hofgut zu sehen sind.

Groß-Zimmern (guf) ‐ „Mit der Malerei habe ich mir einen Traum erfüllt“, sagt Ria Holzinger (56). Zur Vernissage ihrer ersten Ausstellung unter dem Titel „Im Zauber des Augenblicks“, lädt sie für Sonntag, 17. Januar, um 11 Uhr in die Galerie Hofgut nach Reinheim ein.

Die Ausstellung ist nach der Vernissage am 17. Januar noch an den Wochenenden 23. und 24. sowie 30. und 31. Januar von 14 bis 18 Uhr in der Galerie im Hofgut, Kirchsstraße 24, in Reinheim zu sehen.

Holzinger stammt aus Homberg/Ohm in Oberhessen. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. „Malen war für mich schon in der Schulzeit bedeutsam“, erzählt sie. Aber zunächst kamen der Beruf – in Groß-Zimmern hat sie lange als Sekretärin für Faig, Weise und Partner gearbeitet – und die Familie. Sobald es die Zeit zuließ, widmete sie sich dem Portrait- und Aktzeichnen. In mehreren Workshops vertiefte sie ihre Kenntnisse und nahm 2002 ein Fernstudium auf, das sie 2005 mit dem Diplom abschloss.

Das Leben gibt die Impulse für meine Arbeiten“, sagt sie. Menschen, Kulturen, Natur, Gegenstände, Erfahrungen oder Beobachtungen fließen gleichermaßen in ihr Schaffen ein. Sie will mit ihren Werken keine Botschaft vermitteln. Wenn man sie fragt, was sie antreibt, sagt sie: „Malen ist für mich ein Zulassen und viel weniger ein Tun. Es ist die Freude an dem, was geschieht, daran, dass etwas in Bewegung kommt.“

„Bin neugierig auf Menschen und die Welt“.

In ihren Acrylmalereien begegnen uns kräftige Farben, vor allem in den abstrakten Bildern, aber auch in ihren Portraits und konkreten Darstellungen. „Schuhe“ ist eines ihrer Projekte, in dem sie mit Farbe und Form Rückschlüsse auf den Menschen zulässt, der diese trägt.

Die kräftigen Farben wirken nicht übertrieben bunt, denn die Harmonie der Zwischentöne spielt eine vermittelnde Rolle. Farbe fungiert hier eher als Ausdruck von Energie, Vielfalt und Lebensfreude. Zu erkennen ist auch die Spontaneität, aus der die Bilder oft ohne lange Planung aus dem Bauch heraus entstanden.

Ich begebe mich immer wieder neu auf die Suche, bin neugierig auf Menschen und die Welt. Kreativität bedeutet für mich in Freiheit leben und authentisch zu sein“, sagt Holzinger. Mit Hilfe der Malerei habe sie die Möglichkeit, ihre Sicht der Dinge frei zu äußern.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare