Großer Schülerbandwettbewerb und Konzert

Zwei Tage lang „Bock uff Musik“

Groß-Zimmern - (guf) Der „Schwarze Bock“ und die Kinder- und Jugendförderung Groß-Zimmern wollen auf dem Außengelände der Rad- und Rollsporthalle langfristig ein Musikfestival etablieren, dass Jugendlichen die Möglichkeit bietet, ihre Musik einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Hinzu kommen sollen bekannte Bands, damit die Jugendlichen professionelle Vorgehensweisen kennenlernen.

Am Freitag, 3. Juli, wird ein Schülerbandwettbewerb stattfinden. Die Gruppen werden von der Bewerbung, über den Auf- und Abbau ihrer Bühne bis hin zur musikalischen Präsentation von einer Jury bewertet. Die Gewinner erhalten am nächsten Tag Gelegenheit, als Vorband der bekannten Gruppen auf dem Festival vor einem breiten Publikum zu spielen. Zur Aufgabe der Bands gehört es, eigene Fans mitzubringen. Ziel ist es, die Gruppen aus ihren Proberäumen zu locken, denn nur Bühnenerfahrung bringt die Musiker weiter.

Preis für die Besten ist zudem ein Aufnahmetermin in einem Tonstudio. Es lohnt sich also doppelt, sich so richtig ins Zeug zu legen. Gemeinsam mit benachteiligten Jugendlichen des Jugendzentrums soll das Festival vorbereitet und durchgeführt werden. Im Laufe der Zeit sollen sie immer mehr in die Verantwortung und Planung hineinwachsen. Die Gemeinde und der LOKAL-ANZEIGER sind unter anderem als Partner beteiligt. Am Freitag spielen ab 17 Uhr maximal sechs Schülerbands je höchstens 20 Minuten. Gegen 23 Uhr sollte der Wettbewerb abgeschlossen sein. Anschließend wird die Jury beraten und einen Gewinner bekannt geben.

Der hat am Samstag (4.) um 17 Uhr seinen großen Auftritt. Ab 18 ist die Mid Life Tanzband zu hören, um 19.30 sind Funkfragen lautstark auf der Bühne und gegen 20.30 bis Mitternacht spielen die Devils und der bekannte Dieburger Georg Becker wird auch mit dabei sein. Es wird kein Alkohol an Jugendliche ausgeschenkt.

Der Eintritt kostet für Jugendliche drei und für Erwachsene sechs Euro.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare