Und zwei Unfälle

Groß-Zimmern - (guf) Am Dienstag gegen 8 Uhr, befuhr ein 58-jähriger PKW-Fahrer aus Groß-Zimmern die Berliner Straße von der Angelgartenstraße kommend Richtung Waldstraße.

In der Berliner Straße stand ordnungsgemäß geparkt am rechten Fahrbahnrand ein LKW.

In dem PKW waren witterungsbedingt die Scheiben von innen beschlagen. Wegen der mangelnden Sicht übersah der Fahrer den Lastwagen und fuhr frontal von hinten auf das Fahrzeug auf.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 8 000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt, muss allerdings mit einem Strafverfahren rechnen, da er keine Fahrerlaubnis besitzt.

Gegen 10.50 Uhr kam ein 49-jähriger PKW-Fahrer aus Zimmern auf der Dieburger Straße von der Ortsmitte Richtung Dieburg fahrend nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug streifte eine Hausmauer, riss ein Regenfallrohr ab, streifte eine Straßenlaterne und prallte frontal gegen ein Wohnhaus, wobei eine weitere Laternen beschädigt wurde. Durch umherfliegende Teile wurde ein geparkter PKW beschädigt.

Der Unfallfahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Wegen des Verdachts auf Alkoholeinfluss wurde eine Blutentnahme durchgeführt und daraufhin der Führerschein sichergestellt.

Kommentare